AUFKAUF VON METALLSCHROTT

Die Gesellschaft Trhy kovového odpadu - Plus, spol. s. r.o., konzentriert sich seit Ihrer Gründung auf neuen Metallabfallaus der Produktion, den wir für Gießereien und Stahlwerke aus der EU in der Betriebsstätte in Tlučná sortieren und vorbereiten. Seit 21.02.2005 ist unsere Gesellschaft Besitzer des Zertifikats für das Qualitätsmanagementsystem nach ČSN EN ISO 9001:2009.

Für die Sortierung des Metallschrotts werden Stahlcontainer mit einem Rauminhalt von 5 oder 10 m³ und Großkapazitätscontainer ABROLL beigestellt. Nach Vereinbarung können auch spezielle Container (geschlossene gegen Wassereindringen, mit Doppelboden für Ableitung von Emulsionen, etc.) geliefert werden.

Frei gelagerter Metallabfall kann auch mit einem Lastwagen mit Hydraulikarm beladen und abtransportiert werden.
Wir betreiben ein neues Containersystem (zirka 250 Stück Container) mit sechs Containerträgern.

Container mit Deckeln – abschließbar Containerträger

Frei gelagerten Metallschrott können wir auch mit der Hilfe von einem LKW ausgestattet mit hydraulischem Arm aufladen abtransportieren.

Containerträger mit Hydraulikhand Container ABROLL Höhe 1,2 m

Metallabfall wird in die Betriebsstätte in Tlučná mit Lastwagen oder Eisenbahnwagonsangeliefert.

Container ABROLL Höhe 1,8 m Beladung des Decklasters SCANIA  mit Hupstapler Linde 5t
Einfuhr vom Neublech für Stanzen Beladung des Eisenbahnwaggons mit schwerem Metallschrott

Für alle Metallschrottarten wird eine Abfallerfassung (Programme EVI8 – INISOFT) geführt, die kostenlos den Lieferanten zur Verfügung steht.

Preise werden individuell laut Qualität, Menge des Metallschrotts und aktueller Situation auf dem Stahlmarkt bestimmt.

Das Wiegen wird auf amtlich geeichten Digitalwaagen (60t, 3t) direkt in der Betriebsstätte Tlučná durchgeführt.