VERARBEITUNG

Der Metallschrott wird im Standort Tlučná sortiert und verarbeitet.

Bei der Anlieferung in die Betriebsstätte wird der Abfall auf amtlich geeichten Wagen (60t, 3t) gewogen und erfasst. Nachfolgend wird der Metallabfall sortiert und mit Hilfe der hydraulischen Alligator-Schere, hydraulischen Pressen vorbereitet oder brenngeschnitten. Sämtlicher Metallschrott wird nach den Anforderungen unserer Kunden, d.h. . Hüttenwerken und Stahlwerken aus der EUverarbeitet.

 

Größe Kapazität und Geschwindigkeit der Verarbeitung des Metallabfalls ist durch den Einsatz der modernen Technologie gegeben.

Seit 21.02.2005 ist unsere Gesellschaft Besitzer des Zertifikats für das Qualitätsmanagementsystem nach ČSN EN ISO 9001:2009.

Manuelle Trennung des Materials für Gießereien Lager für Buntmetalle
Sortierungs- und Handhabungstechnologie – Presse Containerschere
Hubstapler Linde 2,5t Hubstapler Linde 5t
Neublech für Stanzen Neublechpaketen

Die Verarbeitungskapazität beträgt ca. 3.000 Tonnen/Monat.

Der Versand in Gießereien und Stahlwerke zur Weiterverarbeitung wird mit LKWs oder Eisenbahnwagons (ČD) sichergestellt.